Mit Glühwein und Kinderpunsch

30 Nov

schneeIch beschloss mit meinem Mann und den Kindern letztes Jahr an Silvester zu Hause zu feiern.Das war für uns untypisch, da wir sonst jedes Jahr bei Freunden waren.Die Kinder hockten am Computer und ich schaute mit meinem Mann Fernsehen.Trostloser konnte es nicht werden, dachte ich mir.Draußen war es an diesem Abend nicht nur extrem kalt, sondern es tobte ein Schneesturm.Selbst meine Nachbarin stand, mit einer Eagletac Taschenlampe bewaffnet, an der Haustür, und wartete ungeduldig, dass ihr geliebter Dackel von seinem Lieblingsbaum zurückkehrte.Man sah nur den suchenden Strahl der Taschenlampe, alles andere war Stockfinster.Kurz vor Mitternacht gab es dann einen lauten Knall, danach wurde es still, und dunkel.Ein kompletter Stromausfall erwischte uns.Natürlich dachte ich mir in diesem Moment, dass unser Start ins neue Jahr nicht schlimmer hätte kommen können. apotheek247 comAlso feuerten wir unseren Kamin erneut an, zündeten Kerzen an, und versammelten uns alle vor dem Kamin mit einem Brettspiel, was seit Jahren unter dem Bett der Kinder einstaubte.Mit Glühwein und Kinderpunsch spielten und lachten wir so befreit wie schon lange nicht mehr, und wurden nur durch das in der Ferne aufsteigende Feuerwerk daran erinnert, dass es bereits Neujahr war.Auch wir hatten ein kleines Feuerwerk für die Kinder vorbereitet, was draußen in der Dunkelheit herrlich leuchtete.Seit langer Zeit entdeckte ich nicht nur in den Augen meiner Kinder, sondern auch in den Augen meines Mannes ein glitzern, wie es kein Sternenregen je überbieten könnte.Wir spielten bis in die frühen Morgenstunden.Was wir an diesem Neujahrsmorgen noch nicht ahnen konnten war die Tatsache, dass wir noch 3 weitere Tage ohne Strom auskommen mussten.Unser Familienprogramm stand.Und noch heute denke ich oft an diese wunderbare Zeit, die tatsächlich der Schönste Abschluss des Jahres für mich und meine gesamte Familie war.